Tipp des Monats - Stufe C

C

Ferne Weite - Rolf Rudin

Das Werk entstand als Auftragskomposition für das Jugendorchester des Blasmusikverbandes Vorspessart und sollte geeignet sein, als Wettbewerbsstück verwendet zu werden. Gerade der Anfang des Werkes ließ den Komponisten an einen Blick über eine weite Landschaft denken. Allerdings steht der Titel des Stückes nicht für eine bestimmte Landschaft, sondern für jedwede mit weitem Horizont; welche - das mag der Hörer selbst assoziieren. 2009/10 war das Stück Pflichtstück in der Stufe B des Österreichischen Blasmusikverbandes. Aufgrund der entsprechenden Schwierigkeit kann das Stück in Zukunft in der Stufe C als Selbstwahlstück gespielt werden.

C

Red Rock Mountain - Rossano Galante

Diese Komposition zeichnet ein wunderschönes musikalisches Bild des Red Rock mountain, einer traumhaften Berglandschaft in Pennsylvania. Blechbläserfanfaren und strahlende Melodielinien eröffnen das Werk und führen zu einer sehr emotionalen Passage, die den Berg bei Tagesanbruch darstellen sollen. Als die Sonne aufgeht und die Strahlen langsam den Gipfel erreichen, steigert sich die Musik immer mehr und gipfeln schließlich in einem heroischen Finale als würdigung an das großartige Panorama der US Ostküste. Der Komponist Rossano Galante ist ein Meister der Instrumentation. Dieser Umstand wird besonders auch in dieser Komposition deutlich.

C

New Spirit - Viktor Burgstaller

„New Spirit“ – Ein Konzertstück, welches allen Musikvereinen in Österreich und darüber hinaus gewidmet ist. Das Stück soll Mut geben, nach schwierigen Zeiten wie wir sie im Jahr 2020 gerade erleben, wieder mit neuer Kraft und neuem Elan durchzustarten und das gemeinsame Musizieren nach langer Zeit wieder zu genießen und zu (er)leben. Die Blechbläser eröffnen dieses Werk mit einem feurigen Fanfarenthema, welches anschließend in einen lebhaften und dynamischen Teil übergeht. Holz- und Blechbläser wechseln sich mit ihren charakteristischen Melodien ab und stellen das gesellige und heitere Leben im Musikverein dar. Dass es im Leben eines Musikers auch Zeiten gibt, in denen es etwas ruhiger ist, beschreibt der melodiöse Choral im Mittelteil des Stücks, welcher in eine „Hymne“ mündet. Eine Hymne, die neuen Mut („New Spirit“) und Entschlossenheit verkörpern soll, den Blick immer positiv und optimistisch in die Zukunft zu richten.

C

Magic Moments - Fritz Neuböck

Die magischen Augenblicke sind es, an die wir uns oft Jahre später noch sehr genau erinnern, die sich in unserem Gedächtnis fest für immer verankern. Und diese magischen Augenblicke können überall passieren, alleine in der Natur, zu zweit, in einer Gruppe, oder aber auch in einem Konzertsaal. In seiner neuen Komposition „Magic Moments“ versucht Fritz Neuböck genau diese Augenblicke einzufangen. Strahlende Blechbläser, perlende Läufe und spielerische Melodien im Holz, rhythmisch markantes Schlagwerk, und als Ruhepol in der Mitte des Stückes, ein verträumtes Holzbläserquintett, das sind die Zutaten aus denen der Komponist seine magischen Momente kreiert. Die Musik lädt den Zuhörer dazu ein sich fallen zu lassen, tief in sein innerstes zu tauchen, um seine ganz persönlichen „Magic Moments“, die wohl jeder schon einmal erleben durfte, aus dem Gedächtnis wieder an die Oberfläche zu holen.

Hier geht's zum Notenbeispiel